Zu meiner Person

 

Dr. Georg KormannDr. Georg Kormann

  • geb. am 7. Juli 1949
  • Studium der Philosophie, Theologie und Psychologie in München, Würzburg und Heidelberg
  • Erziehungshelfer in der Bayrischen Landesschule für Blinde in München
  • Religionslehrer am Hebel-Gymnasium in Schwetzingen
  • Langjährige Tätigkeit (1981-2006) als Diplompsychologe und Kinderpsychotherapeut in der stationären Jugendhilfe (Kinder- und Jugenddorf Klinge)
  • Psychotherapieausbildung in verschiedenen therapeutischen Verfahren für Erwachsene und Kinder (Gesprächspsychotherapie, Spieltherapie, Verhaltenstherapie, Hypnotherapie, Familientherapie)
  • Lehrtätigkeit in der Ausbildung von ErzieherInnen an der Fachschule für Sozialpädagogik Buchen (1989-1993)
  • Lehrtätigkeit in der Ausbildung von HeilpädagogInnen im Bildungszentrum Schloss Flehingen (1987-1993)
  • Entwicklung und Durchführung eines kindertherapeutischen Gruppenverfahrens mit dem Schwerpunkt Bewegung: "Personzentrierte Mototherapie"
  • Lehrtherapeut und Supervisor für Personzentrierte Psychotherapie (GwG, DGSv)
  • Promotion zum Dr. phil. an der Universität Hamburg mit dem Thema:
    "Ehemalige im Kinderdorf" - Eine empirisch-qualitative Resilienzstudie
  • Hochschuldozent für Psychologie an der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd (1994-2014)
  • Approbation als Psychologischer Psychotherapeut und
    Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut
  • Eintragung in das Arztregister der Kassenärztlichen Vereinigung Nordbaden in Karlsruhe: Fachkundenachweis in Verhaltenstherapie für Erwachsene, Kinder und Jugendliche
  • Praxis für Psychotherapie und Beratung in Mosbach (seit 2006)
  • Mitarbeit im Ehemaligenrat des "Kinder- und Jugenddorfes Klinge e.V."
  • Mitarbeit als Museumslotse im Verein "KZ-Gedenkstätte Neckarelz e.V."
  • Mitglied in der Sektion "Psychologie, Psychotherapie und Beratung" der Martin-Buber-Gesellschaft mit Sitz in Heidelberg